Englisch - Vorlesewettbewerb Mittelschulen 2020

LyLy und José sind die Gewinner des English Reading Contests!


Achtklässler in Bamberg meisterten den Vorlesewettbewerb im Schulamtsbezirk – und das auf Englisch!


Auch in diesem Jahr fand wieder der English Reading Contest in Bamberg statt. Im Vorfeld wählten die Mittelschulen im Schulamtsbezirk Bamberg in schulhausinternen Wettbewerben die besten Vorleser der 8. Jahrgangsstufen aus. Am 11. Februar traten dieser Schulsiegerinnen und Schulsieger beim englischen Vorlesewettbewerb auf Schulamtsebene an.
Die Veranstaltung fand im Jugendkulturtreff ImmerHin statt, Schulrat Christian Neundörfer und die Fachberaterin für Englisch, Theresa Bayer, begrüßten alle Teilnehmenden, deren Begleitpersonen, zahlreiche Lehrkräfte sowie die Jury herzlich.
Anschließend wurde die erste Runde des Vorlesewettbewerbs gestartet, bei dem die Schülerinnen und Schüler einen selbstgewählten, vorbereiteten Text vorlasen. Alle hatten ihre Nerven im Griff und lieferten Top-Leistungen ab. Nach einer kurzen Pause ging es mit dem unbekannten Text „The Text Message“ weiter. Nun kristallisierten sich für Jury und Zuschauer die Favoriten heraus. Nachdem alle Teilnehmenden vorgelesen hatten, zog sich die Jury zur Beratung zurück.

vorlesewettbewerb englisch 2020
Die Jury bildeten zwei Mitglieder des Deutsch-Englischen Clubs Bamberg, Dr. Jane Westrop und Robert Pfuhlmann sowie Beratungsrektorin Carmen Scholz. Nach Auswertung der Ergebnisse standen die beiden Sieger fest, die den Schulamtsbereich Bamberg am 30. April 2020 beim Bezirksentscheid in Bayreuth vertreten werden: LyLy Schellenberger aus der Mittelschule Gaustadt und José Arreola aus der Mittelschule Zapfendorf.
Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhielten Urkunden sowie kleine Preise, für die beiden Sieger gab es zusätzlich noch Abonnement einer englischen Sprachzeitung. Die Veranstaltung wurde wieder dankenswerterweise von der Sparkasse Bamberg unterstützt.